Yoga-Kurse
für Anfänger und Könner

Yoga
be yourself.

Yoga ist für uns der Einklang von Körper, Geist und Seele. Bewegung und gleichzeitig Entspannung mit dem Fokus auf der Atmung – das ist der Mix, den du in unseren Yoga-Klassen wiederfindest. Beim Vinyasa Flow erlebst du eine dynamische Abfolge von Asanas, während beim Hatha Yoga die Asanas länger gehalten werden. Das Loslassen steht beim Yin Yoga im Vordergrund.

 

Yoga bieten wir dir als Online-Klasse, in unserer Videothek, bei unseren Retreats und in verschiedenen Specials an. Unsere Kurse sind für alle Levels – von Anfänger bis Fortgeschrittene – geeignet.

DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN

Welche Yoga Art
ist die richtige?

Hatha Yoga

Nach der Anfangsentspannung wird der Fokus auf die Atmung (Pranayama) gelegt. Die Atemtechnik – Pranayama – unterstützt das Zur-Ruhe-Kommen von Körper und Geist.

 

Während der weiteren Praxis werden die klassischen Elemente des Hatha Yoga – Sonnengruß und ein längeres Verweilen in den Asanas – verbunden. Die Hatha Praxis kann damit entspannend und gleichzeitig herausfordernd sein.

Vinyasa Yoga

Im Vinyasa Yoga werden die einzelnen Bewegungen – Asanas – fließend aneinandergereiht, sodass ein Yoga Flow entsteht. Dabei spielt die Atmung eine wichtige Rolle. Die Vinyasa-Stunden sind dynamisch und fließend.

Yin Yoga

Das Loslassen steht beim Yin Yoga im Vordergrund. Die Atmung fließt frei und die Muskeln dürfen entspannen. Die Yin-Praxis zeichnet sich durch viel Ruhe aus – fast schon meditativ. Dieser passive Yoga-Stil ist eine wunderbare Ergänzung zu allen aktiven Yoga- und Fitness-Einheiten.

Yin Yoga – live vor Ort

Wir kombinieren Yin Yoga mit dem Sound von Klangschalen. Der Sound der Klangschalen ist wie ein Klangbad, was die geistige und körperliche Entspannung in der passiven Yin-Yoga Praxis unterstützt. Du benötigst nur dicke Socken. Yoga-Bolster, Yoga-Blöcke, Decken und Yogamatten sind vor Ort vorhanden.

Die Session am 22. Februar 2023 ist leider ausgebucht.

Was du über unsere
kurse wissen solltest.

Was brauche ich zum Yoga-Kurs?

Du benötigst eine Matte und bequeme Sportkleidung. Gut ist auch immer ein Yoga-Block als Hilfsmittel bei einzelnen Asanas. Falls du keinen zur Hand hast, dann tut es auch ein dickes Buch. Eine Decke zum Zudecken während der Endentspannung (Savasana) ist super.

Benötige ich für Yin-Yoga weiteres Equipment?

Neben deiner Matte, bequemer Sportkleidung, Decke und zwei Blöcken ist ein Yoga-Bolster gut. Als Ersatz kannst du auch ein dickes Sofakissen nehmen. Da Yin-Yoga ein passiver Yoga-Stil ist, sorge für dich, dass du nicht auskühlst. Socken, Schal, Strickjacke können dabei helfen, dass du dich gut und vor allem warm fühlst.

Welcher Yoga-Typ bin ich?

Eine gute Frage, die auch von deiner Tagesform abhängen kann. Für uns gibt es nicht den einen Yoga-Typen. Überlege, was dir in deiner momentanen Situation guttut. In stressigen Phasen kann zum Beispiel Yin Yoga sehr entspannend sein. Wenn du gerade mehr aktive Bewegung suchst, dann ist eine Vinyasa- oder Hatha-Praxis genau das Richtige für dich.

Was sollte ich vor dem Yoga-Kurs beachten?

Ein guter Tipp ist immer darauf zu achten, dass die letzte Mahlzeit 2 bis Stunden zurückliegt. Mit einem vollen Bauch praktiziert es sich nicht gut.

Welche Ausbildung haben die Yogalehrerinnen und -lehrer?

Unser Yogalehrerinnen und -lehrer haben alle eine umfangreiche Ausbildung über mehrere Monate absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Um nicht stillzustehen, bilden wir uns alle regelmäßig weiter. In unseren Kursen gehen wir auf individuelle Wünsche ein und unterstützen dich in deiner Asana-Praxis mit Alignment und Adjustment.

Wie kann ich an einem Online-Kurs teilnehmen?

Um an einem unserer Online-Kurse teilnehmen zu können, registrierst du dich zuerst bei unserem Buchungspartner eversports. Technisch werden die Kurse über Zoom übertragen, daher empfehlen wir dir die Zoom-App zu installieren. Anschließend kannst du den Kurs, an dem du teilnehmen möchtest, über unseren Kursplan buchen. Lade dir am besten die eversports-App runter, um deine Buchungen einfach und schnell zu verwalten. Kurz vor Kursbeginn rufst du hier auch deine aktuelle Buchung auf und nimmst mit einem Mausklick teil.

Was kostet mich das Online-Training?

Wir sind keine Fans von monatlichen Mitgliedsbeiträgen, denn wir wissen selber, wie schnell sich der Kalender füllt und das Workout mal nicht wie geplant stattfinden kann. Damit du dich nicht über die nicht genutzte Mitgliedschaft ärgerst, zahlst du bei uns nur, wenn du auch wirklich trainierst. Du entscheidest, ob du mit einem Einzelticket oder mit der unbegrenzt gültigen 10er-Karte an unseren Trainings teilnimmst. Bei deinem allerersten Online-Besuch kannst du mit dem Schnupperticket testen, ob unsere Kurse etwas für dich sind.

 

Unsere Preise

Du kannst nicht mehr
abwarten?

Roll deine Yoga-Matte aus und melde dich direkt zum nächsten Kurs an oder schau in unserer Videothek vorbei!

 

– Kerstin Gertkämper und Anne Wörrlein